StadtMuseum

Das StadtMuseum bietet für Schulklassen und Gruppen (max. 27 Personen) besondere Veranstaltungen an. Gruppenbesichtigungen finden nach Voranmeldung auch außerhalb der regulären Öffnungszeit statt.

Hausanschrift:Postanschrift:Direktkontakt:
Stadtmuseum Einbeck
Auf dem Steinwege 11/13
37574 Einbeck
Stadtmuseum Einbeck
Postfach 1824
37559 Einbeck
Tel.: (05561) 97 17 10
Fax: (05561) 97 17 11
eMail: museum@einbeck.de

Ausstellungschwerpunkte:

  • Die Häuser der Toten. Jungsteinzeit der Region Einbeck mit Kollektivgräbern und Befestigungswerken um 3000 v. Chr.
  • Einbeck im Mittelalter. Ergebnisse der Stadtarchäologie und der Stadtgeschichte.
  • Von blauen Wundern. Blaudruck und Formstecherei aus Einbeck.
  • Der Apotheker und Pharmazeut Friedrich Wilhelm Sertürner (1783-1841), der Entdecker des Morphiums
  • Von der Kunst, gutes Geld zu machen. Münzkabinett mit Darstellung der regionalen Geldgeschichte von den mittelalterlichen Anfängen bis zur Aufhebung des Prägerechtes 1672. Schlage dir selbst einen Einbecker Pfennig!
  • Gemälde des Spätimpressionisten Kurt Hensel (1882 - 1948)
  • Verloren aber nicht vergessen: Jüdische Geschichte in Einbeck
  • Unser Einbecker Bier! Geschichten über die Erfindung des Bockbiers
  • Das RadHaus: Modernstes Fahrradmuseum Deutschlands

Weitere Informationen finden Sie auf der neuen Website des Stadtmuseums:

www.stadtmuseum-einbeck.de

Eintrittspreise

Einzelkarte:4,- €
Einzelkarte ermäßigt:2,50 €
Gruppen (ab 10):2,50 € / Person
Schulklassen:1,- / Person

Zusätzliche Kosten für Führungen: 2,50 € / Person

Öffnungszeiten

Dienstag - Sonntag: 11 - 16 Uhr
Montag geschlossen