Markus Wehmer (36) ist neuer Stadtarchäologe in Einbeck

Neuer Stadtarchäologe in Einbeck: Markus Wehmer (36), hier mit zwei Fundstücken aus früheren Ausgrabungen.  Foto: fb Frank Bertram

24.02.2017, fb. Er hatte nie einen anderen Berufswunsch und ist nach wie vor glücklich, Archäologe geworden zu sein. „Das Archiv im Boden hat noch längst nicht alle Geheimnisse offenbart“, sagt Markus Wehmer. Seit Jahresbeginn ist der 36-Jährige dem bislang Verborgenen im Stadtgebiet von Einbeck als neuer Stadtarchäologe auf der Spur. „Eine Traumstelle“, freut sich Wehmer darüber, die Nachfolge von Dr. Stefan Teuber antreten zu können, der jetzt in Northeim Stadtarchivar und Museumsleiter ist. „Einbeck gehört deutschlandweit zu den am besten archäologisch erforschten mittelalterlichen Städten“, sagt Wehmer. Die weit über Deutschland hinausreichende Bekanntheit und Wertschätzung der Einbecker Grabungsergebnisse resultiere aus mittlerweile 26 Jahren Einbecker Stadtarchäologie, verbunden mit intensiver Forschungs- und Publikationstätigkeit seiner beiden Vorgänger Dr. Stefan Teuber und Dr. Andreas Heege.

» weiter

Neue Fotoausstellung im PS-Speicher: "Moorleichen aus Blech"

Moorleichen aus Blech: Ulrich Haufe (links) und Clemens Kröner zeigen im PS-Speicher in Einbeck 30 großformatige Fotos „Moorleichen aus Blech“ von in der Natur entsorgten Oldtimern.  Foto: fb Frank Bertram

22.02.2017, fb. Sie sind das Gegenteil von dem, was sonst im PS-Speicher zu sehen ist: Bei den Oldtimern der ersten Fotoausstellung auf der Galerie der PS-Halle blitzt kein Chrom und funkelt kein polierter Lack im Scheinwerferlicht. Es ist eine Ästhetik von Rost und Vergänglichkeit, die Clemens Kröner und Ulrich Haufe auf 30 großformatigen Fotografien zeigen. Und mitten drin steht eine leibhaftige „Moorleiche aus Blech“, ein NSU Prinz, Baujahr 1960. Wie sich das im Moor versunkene und für die Ausstellung wieder geborgene Fahrzeug verändert hat, zeigt den Besuchern zum Vergleich ein direkt daneben stehender, leuchtend rot strahlender baugleicher NSU Prinz im Originalzustand.

» weiter

Kunst im KWS-Biotechnikum: Druckgrafiken von Claudia Binder

Claudia Binder mit Lothar Sütterlin, der bei der Vernissage in ihr Werk einführte. Fotos: fb Frank Bertram

18.02.2017, fb. Komplexe Details und feinsinnige Nuancen zeichnen die 37 Druckgrafiken aus, die jetzt im Biotechnikum der KWS Saat SE in Einbeck zu sehen sind. Claudia Binder aus Göttingen zeigt bei der mittlerweile 47. Ausstellung im Forschungsgebäude des Saatzuchtunternehmens an der Grimsehlstraße bis April ihre Werke, am 29. März können interessierte Besucher die Bilder noch einmal bei einer Führung erleben. Eine Passage aus einem Gedicht, ein zufällig aufgeschnappter Satz oder auch eine Melodie sind für Claudia Binder Inspirationen, die sie in ihren Werken druckgrafisch umsetzt. Nach 15 Jahren ist die Ausstellung von Claudia Binder für Ulrike Gaycken die letzte als Kuratorin; sie will sich wieder verstärkt der Kommunikation bei agrarwissenschaftlichen Aufgaben widmen. KWS wird auch weiterhin Kunst zeigen, kündigte Vorstandssprecher Hagen Duenbostel an. Ab der nächsten Ausstellung werde es dabei zu ein paar Veränderungen kommen.

» weiter

Kriminalitätsstatistik 2016: Mehr Gewalttaten, Diebstähle und Einbrüche

Kripochef Oliver Tschirner (l.) und Polizeichef Hans Walter Rusteberg stellen die Kriminalstatistik 2016 für die Polizeiinspektion Northeim/Osterode vor. Foto: fb Frank Bertram

17.02.2017, fb. Mehr Gewalttaten, Diebstähle und Einbrüche als im Jahr zuvor hat die Polizei im Landkreis Northeim registriert. Das sagten Polizeidirektor Hans Walter Rusteberg und Kripochef Oliver Tschirner bei der Vorstellung der …

» weiter

Schulpreis-Jury besucht BBS Einbeck und gewinnt viele Eindrücke

Jury-Besuch an der BBS Einbeck: Mit vielen Eindrücken im Koffer ziehen die Jury-Mitglieder für den Deutschen Schulpreis 2017 weiter.  Foto: fb Frank Bertram

16.02.2017, fb. Eine große Vielfalt an den Berufsbildenden Schulen Einbeck haben die fünf Jury-Mitglieder des Deutschen Schulpreises registriert. Wie sie die vielen Eindrücke aus ihrem zweitägigen Besuch letztlich bewerten werden, wird die …

» weiter

Georgspreis der Freimauerloge geht an die Stadtjugendpflege Einbeck

Georgspreis verliehen: Die Freimaurerloge „Georg zu den drei Säulen“ stärkt der Stadtjugendpflege Einbeck den Rücken. Kerstin Hillebrecht, Nicole Fischer und Nicole Mölder (v.l.) nehmen die Auszeichnung von Dr. Volker Bullwinkel, Rainer Koch, Manfred Rudolf Linner und Albert Thormann entgegen. Foto: fb Frank Bertram

15.02.2017, fb. Die Freimaurerloge „Georg zu den drei Säulen“ hat ihren mit 3000 Euro dotierten Georgspreis an die Stadtjugendpflege Einbeck und das Haus der Jugend verliehen. „Sie schaffen mit ihrer Arbeit positive Erlebnisse und Eindrücke für …

» weiter

Mathe zum Anfassen: Mitmach-Ausstellung in der Goetheschule

Bis zum 24. Februar ist die Ausstellung "Mathematik zum Anfassen" in der Goetheschule geöffnet. Foto: Goetheschule Einbeck

14.02.2017, fb. Die Mitmach-Ausstellung "Mathematik zum Anfassen" des Mathematikums Gießen können Besucher ab 6 Jahren bis zum 24. Februar in der Goetheschule Einbeck erleben. Auf 130 Quadratmetern sind 19 Exponate zu sehen, die Mathe durch spannende …

» weiter

Weitere News

Quicklinks

Kinoprogramm Einbeck

Stadtplan von Einbeck

einbeck.city Adressbuch

Bestsellerliste

Kolumne 'Mit spitzer Feder' auf einbeck-city

Notdienst heute (So, 26.02.2017)

Notdienstapotheke

Glückauf Apotheke
Einbecker Str. 24, Einbeck
Tel: 05561/98 20 82

Notdienstambulanz

Krankenhaus
Andershäuser Straße 8, Einbeck
Tel: 05561 940-0