Bürgerbrunch erlöst 4700 Euro für Krankenhaus-Seelsorge in Einbeck


Freuen sich über erfolgreichen Bürgerbrunch 2016 (v.l.): Dr. Dietrich Borchardt, Tabea Kröß und Günter Dietzek von der St. Alexandri-Stiftung und Ulrich Scheele von der Bürgerstiftung Einbeck. Foto: fb Frank Bertram

Freuen sich über erfolgreichen Bürgerbrunch 2016 (v.l.): Dr. Dietrich Borchardt, Tabea Kröß und Günter Dietzek von der St. Alexandri-Stiftung und Ulrich Scheele von der Bürgerstiftung Einbeck. Foto: fb Frank Bertram

09.11.2016, fb. Mehr Besucher und dadurch auch mehr Spenden für einen guten Zweck erbrachte der Bürgerbrunch in diesem Jahr bei hochsommerlichen Temperaturen: 4700 Euro gehen an die Krankenhaus-Seelsorge im Bürgerspital, Pastorin Stephanie Deichmann konnte die Summe jetzt entgegen nehmen. Zum gemeinsamen Sonntag-Frühstück auf dem Marktplatz, bei dem jeder etwas mitbringt oder einen gepackten Frühstückskorb ordert, waren diesmal 37 Tische aufgestellt, an denen jeweils maximal acht Personen sitzen konnten.

Die Organisatoren St. Alexandri-Stiftung und Bürgerstiftung Einbeck freuen sich über die gute Resonanz, die in diesem Jahr mit rund 300 Teilnehmern noch einmal gesteigert werden konnte. Der Marktplatz als zentraler Ort in der Stadt sei gut für den Bürgerbrunch geeignet, für maximal 55 Tische habe man dort Platz, hieß es. Zum fünften Mal finanziert der Bürgerbrunch die Klinik-Seelsorge in Einbeck mit, Pastorin Stephanie Deichmann berichtete von einem großen Bedarf an seelsorgerlichem Zuspruch in den Patientenzimmern. Jeden Mittwoch ab 18.30 Uhr bietet sie eine Andacht im Bürgerspital an.

Der Termin für den nächsten Bürgerbrunch steht bereits: Am 27. August 2017 kann wieder gemeinsam auf Einbecks Marktplatz gefrühstückt werden. Rechtzeitig wird es auch wieder eine Online-Anmeldung geben.

Dazu auch:
Fünfter Einbecker Bürgerbrunch am 28. August: Frühstücken auf dem Marktplatz (10.08.2016)


Weitere News