Was steht an?

Der Kinosaal wird zum Klassenzimmer – Anmeldestart für die SchulKinoWochen 2017 in Einbeck


Montag, 13. März 2017 – Freitag, 17. März 2017 • Deli-Kino

  • SchulKinoWochen in Einbeck vom 13. bis 17. März 2017
  • Online-Anmeldung auf www.schulkinowochen-nds.de
  • „Deutsch lernen mit Filmen“: Vergünstigte Filme für Sprachlernklassen

Im Februar und März 2017 finden in Niedersachsen die 13. SchulKinoWochen statt. In den 100 teilnehmenden Kinos werden inhaltlich und filmästhetisch anspruchsvolle, unterrichtsbezogene Filme für alle Schulformen und Altersstufen angeboten.

Lehrkräfte haben die Möglichkeit, die Filme im Kino mit ihren Klassen und Kursen zum ermäßigten Eintrittspreis von 3,50 € zu sehen. Für Lehrkräfte und Begleitpersonen ist der Eintritt frei. Anmeldungen sind online unter www.schulkinowochen-nds.de möglich.

In Zusammenarbeit mit dem bundesweit tätigen, filmpädagogischen Netzwerk VISION KINO wurden mehr als 120 Filme aller Genres ausgewählt, die als besonders empfehlenswert eingestuft worden sind, darunter Literaturverfilmungen, Filme zur interkulturellen Bildung, Filme zu Flucht und Migration, zu geschichtlichen und politischen Themen, zur Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen, Filme in Originalsprache sowie Filme für Sprachlernklassen. 

Außerdem bieten die SchulKinoWochen in diesem Jahr mit einem besonderen Projekt „Deutsch lernen mit Filmen: Sehen, Verstehen & Besprechen“ ausgewählte Filme für Sprachlernklassen vergünstigt für 1 € pro Schüler an. Das Pilotprojekt setzt auf die Kraft von Filmen, Grenzen vielerlei Arten zu überwinden, Verständnis zu wecken und über Sprachbarrieren hinweg Brücken zu anderen Menschen und Kulturen zu bauen.

Das Deli-Kino beteiligt sich an diesem Angebot mit dem Film „Heidi“.

Bei ausgewählten Filmvorführungen werden Referenten der SchulKinoWochen mit Regisseuren, Produzenten, Schauspielern und den Schülerinnen und Schülern diskutieren und für Filmgespräche zur Verfügung stehen. Zur Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs gibt es für Lehrkräfte zu allen Filmen kostenlose pädagogische Arbeitsmaterialien. Ergänzend werden in ganz Niedersachsen Lehrerfortbildungen angeboten.

Ziel des film- und medienpädagogischen Projekts ist, die Kompetenzen junger Menschen auf dem Gebiet des Films zu fördern. Der Kinosaal wird zum Klassenzimmer und bietet die Möglichkeit, bei ausgewählten Vorstellungen mit Filmschaffenden vor Ort über den Film zu diskutieren.

 

In Einbeck werden folgende Filme vom 13. bis 17. März 2017 gezeigt:

Programm: Deli-Kino

Montag, 13.03.2017

09.00 Uhr: Mullewapp – Eine schöne Schweinerei
11.00 Uhr: Tschick
13.00 Uhr: Sophie Scholl – Die letzten Tage

Dienstag, 14.03.2017

09.00 Uhr: Heidi
11.00 Uhr: Das kalte Herz
13.00 Uhr: Im Labyrinth des Schweigens

Mittwoch, 15.03.2017

09.00 Uhr: Findet Dorie
11.00 Uhr: Welcome to Norway
13.00 Uhr: Snowden

Donnerstag, 16.03.2017

09.00 Uhr: Burg Schreckenstein
11.00 Uhr: About a girl
13.00 Uhr: Das Tagebuch der Anne Frank

Freitag, 17.03.2017

09.00 Uhr: Alles steht Kopf
11.00 Uhr: Voll verzuckert – That Sugar Film
13.00 Uhr: Bridge of Spies – Der Unterhändler

 

Weitere Informationen und Unterrichtsmaterial über das Projektbüro der SchulKinoWochen:

Ansprechpartner: Katja Martin (Region 4)
Telefonnummer: (0511) 22 8797-3
Email-Adresse: martin@schulkinowochen-nds.de


Was steht an?

01.01.2017 08:00

Einbeck Marketing Veranstaltungstermine 2017

07.04. bis 10.04.2017 12.00 Uhr Einbecker FrühjahrsmarktFrühjahrsmarkt vor historischer...


22.01.2017 10:41

1. Einbecker Neujahrsspringen

Sonntag, 22. Januar 2017 • 12 Uhr – 18 Uhr • Einbecker HallenbadEs ist ein ungewöhnlicher...


27.02.2017 19:30

Immer wieder sonntags - unterwegs (S3)

Montag, 27.02.2017 • 19:30 Uhr • Wilhelm-Bendow-Theater Einbeck Stefan Mross präsentiert: Die...


07.03.2017 20:00

THE 12 TENORS (S4)

Dienstag, 07.03.2017 • 20:00 Uhr • Wilhelm-Bendow-Theater >> 10 Jahre Jubiläumstour...


23.03.2017 19:30

Massachusetts - Das Bee Gees Musical (S5)

Donnerstag, 23.03.2017 • 19:30 Uhr • Wilhelm-Bendow-Theater Die Bee Gees sind Geschichte, aber die...