Bahnstrecke: Bauarbeiten zwischen Mitte und Salzderhelden gestartet


Baubeginn zwischen Bahnhof Einbeck-Mitte und Salzderhelden: Bis Dezember soll die Bahnstrecke erneuert werden. Foto: fb Frank Bertram

Baubeginn zwischen Bahnhof Einbeck-Mitte und Salzderhelden: Bis Dezember soll die Bahnstrecke erneuert werden. Foto: fb Frank Bertram

An den Bahnübergängen kann es sich stauen. Foto: Ilmebahn GmbH

An den Bahnübergängen kann es sich stauen. Foto: Ilmebahn GmbH

Die Schienen und Schwellen werden komplett erneuert. Foto: fb Frank Bertram

Die Schienen und Schwellen werden komplett erneuert. Foto: fb Frank Bertram

07.04.2017, fb. Die Bauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Einbeck-Mitte und Salzderhelden haben begonnen. Sie ist zurzeit nur noch für Bauzüge passierbar. Die 4,4 Kilometer lange Trasse wird komplett erneuert und dann reaktiviert, in Zukunft sollen wieder regelmäßig Personenzüge auf dem Abschnitt zwischen Salzderhelden und der Kernstadt fahren. Zurzeit werden gut 7000 Schwellen und Schienen abgeladen, mindestens zwei Monate wird für die Erneuerung des so genannten Oberbaus der Schienenstrecke gerechnet. Das Fahrtziel bleibt: Ab Dezember sollen regelmäßig Personenzüge vom Einbecker Bahnhof in Hauptverkehrszeiten ohne Umstieg bis Göttingen verkehren; gerechnet wird mit 600 Fahrgästen pro Werktag.

Die Ilmebahn GmbH als Bauherrin bittet Autofahrer um Verständnis, wenn es in der nächsten Zeit zu längeren Wartezeiten an den Bahnübergängen kommt. Bei den umfangreichen Bauarbeiten zwischen dem Bahnübergang Ostertor vor dem Neuen Rathaus und Salzderhelden kommt es durch langsam fahrende Bauzüge und Einzelfahrzeuge in den nächsten Monaten insbesondere an den Bahnübergängen Otto-Hahn-Straße und an der Landesstraße 487 in Richtung Volksen (an der Kläranlage) zu längeren Schließzeiten der Bahnübergänge. Außerdem finden mehr Bewegungen von Schienenfahrzeugen auf der gesamten Bahnstrecke statt, teilt die Ilmebahn mit.

Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilte, wird in unmittelbarer Nähe die Barumstraße (Landesstraße 487) am 11. und 12. April voll gesperrt sein, weil die Fahrbahn instandgesetzt werden soll. Die Umleitung erfolgt über Kapellenstraße, Aral-Tankstelle und Uweweg sollen jeweils aber erreichbar bleiben, heißt es in einer Presseinformation.


Weitere News