Händelfestspiele am 18. Mai zu Gast in Einbeck: "Glaube und Zweifel"


Pierre Jarawan (links) und Avi Avital. Fotos: Agentur/Veranstalter

Pierre Jarawan (links) und Avi Avital. Fotos: Agentur/Veranstalter

08.04.2017, fb. Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen sind auch 2017 wieder zu Gast in Einbeck. Am Donnerstag, 18. Mai, um 20.30 Uhr spielen Pierre Jarawan (Lesung), Avi Avital (Mandoline) und Murat Coşkun (Percussion) im Biotechnikum der KWS Saat SE. Der deutsch-libanesische Autor Pierre Jarawan und der israelische Mandolinist Avi Avital präsentieren ein exklusiv für die Festspiele zusammen gestelltes Programm. Dabei verbinden sich nicht nur Literatur und Musik, sondern getreu dem Festspiel-Motto „Glaube und Zweifel“ auch die Geschichte des Libanon, Israels und Syriens. Mit Auszügen aus "Am Ende bleiben die Zedern" von Pierre Jarawan.


Weitere News