"Menschenbeben" im Kunsthaus Einbeck

Ausstellung "Menschenbeben" mit literarischen Lesungen.

Am 22. Dezember 2018 stellt der Dasseler Künstler Rolf-Dieter Spann Arbeiten zum Thema "Menschenbeben" im Kunsthaus Einbeck, Knochenhauer Straße 7, aus. Die Eröffnung findet um 11 Uhr statt. Spann nennt seine Ausstellung “Menschenbeben“, was der großen Thematik seines Werkes entspricht. Der Mensch in seinem sozialen Umfeld als Getriebener und Gestalter, Opfer und Täter beschäftigt Spann als Bildenden Künstler wie als Autoren. Es werden Acryl- und Ölbilder, Collagen, Assemblagen, Installationen und Holzskulpturen gezeigt.

Insbesondere die Tragik des Leides der Flüchtlinge sowie die politische Entwicklung in Amerika ließen eindrucksvolle Arbeiten entstehen. Aber auch Bilder der Hoffnung, die Lebenslust ausstrahlen. Die Ausstellung wird nach der Eröffnung noch am 6. Januar um 17:00 Uhr in Verbindung mit einer Dichterlesung zum gleichen Thema mit Texten von Bärbel und Rolf-Dieter Spann zu sehen sein. Das Ehepaar hat eine Reihe erfolgreicher Bücher mit Gedichten, Kurzgeschichten und Aphorismen geschrieben.

Eine weitere Lesung mit Texten der 7-köpfigen Autorengruppe Collage findet in Verbindung mit einer Finissage am 26. Januar um 11:00 Uhr in den Räumen des Kunsthauses Einbeck statt. An den dazwischen liegenden Tagen werden die Schaufenster hell erleuchtet sein, um in der dunklen Zeit ein kulturelles Licht in die Stadt zu werfen.

22.12.2018, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Kunsthaus Einbeck