NDR Kultur Foyerkonzert on tour im PS.SPEICHER

Unkonventionell, jung, dynamisch und innovativ: Das Signum Saxophone Quartet, vier hochbegabte Musiker, die auf der Bühne durch ihr musikalisches Können, ihre Präsenz und ihr Charisma verzaubern. NDR Kultur lädt gemeinsam mit den Niedersächsischen Musiktagen die vier Saxophonisten in den PS. Speicher in Einbeck zu einem „NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ ein.

Eintrittskarten für Foyerkonzerte können nicht gekauft, sondern nur gewonnen werden. NDR Kultur verlost die Karten vom 4. Juni an „on air“ sowie online unter NDR Kultur

Mit ihrem dynamischen, perfekt aufeinander abgestimmten Spiel mischen die vier Musiker die klassischen Konzertsäle auf eine ganz wunderbare Art und Weise auf. Das Foyerkonzert gibt einen Vorgeschmack auf das Quartett, das im September in drei Konzerten bei den Niedersächsischen Musiktagen zu erleben sein wird. Bei den Niedersächsischen Musiktagen vom 1. bis zum 30. September 2018 steht alles unter dem Motto „Beziehungen“: Beziehungen zwischen Komponisten und deren Werken, zwischen Musikern, Anverwandten oder außergewöhnlichen Orten. Dafür entwickeln die Künstler exklusive Programme.

Mit dem Forum des PS. Speichers in Einbeck findet dieses „NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ wieder einen besonderen Ort. Der ehemalige Kornspeicher im niedersächsischen Einbeck präsentiert eine Erlebnisausstellung zur Geschichte der Fortbewegung auf Rädern aus 200 Jahren. In dieser einmaligen Umgebung werden die Künstler ausgewählte Stücke spielen und sich den Fragen von Publikum und Moderator stellen. Durch das Gesprächs-Konzert führt NDR Kultur Musikredakteur Ludwig Hartmann. Der Wechsel von Gespräch und Musik macht seit nunmehr über zwölf Jahren den besonderen Reiz der „NDR Kultur Foyerkonzerte“ aus. Im Oktober dieses Jahres steht das „NDR Kultur Foyerkonzert“ Nummer 100 an.

© Andrej Grilc

18.06.2018, 18:00 Uhr
PS.SPEICHER