Filmkunsttage 2017

Jeder Montag ist Filmkunsttag im Welttheater. Um 20:00 Uhr und für den Eintrittspreis von 6,50 Euro kann man internationale Kultur erleben.

Sonder-/Schulvorstellungen auch vormittags ab 30 Personen zu Sonderpreisen jederzeit nach Terminabsprache möglich.

Weitere Infos unter 0170/3534960.

03. Juli 2017

Wilde Maus

Kult-Kabarettist Josef Haders Regiedebüt: Georg war etablierter Musikkritiker bei einer Wiener Zeitung, nun wurde ihm gekündigt und er sinnt auf Rache. Seine nächtlichen Feldzüge fangen mit kleinen Sachbeschädigungen an und steigern sich schnell zum ausgewachsenen Terror, der seine Existenz gefährdet.

AT / DE 2017, 103 min., ab 12 J.,
R: J. Hader, D: J. Hader, G. Friedrich, P. Hierzegger u.a.

10. Juli 2017

Verleugnung

Nach einer wahren Geschichte: Die amerikanische Universitätsprofessorin Lipstadt warf einem Journalisten vor, er leugne den Holocaust. Daraufhin findet sie sich angeklagt vor Gericht wieder und muss beweisen, dass der Holocaust wirklich stattgefunden hat. Ein in Zeiten von „fake news” brandaktueller Film.

USA / GB 2017, 110 min, ab 12 J.,
R: M. Jackson, D: R. Weisz, T. Wilkinson, T. Spall u.a.

17. Juli 2017

Neo Rauch – Gefährten und Begleiter

Der gebürtige Leipziger Neo Rauch gilt als einer der erfolgreichsten Maler seiner Generation. Heimat ist ein zentrales Thema für Künstler. Heute werden seine Werke von Sammlern aus aller Welt gekauft, doch was macht seine Malereien, in deren Motiven nur wenig Hoffnung und Glück vorzufinden sind, aus?

DE 2017, 105 min, o. A.,
R: N. Graef, Dokumentarfilm

24. Juli 2017

Alles unter Kontrolle!

Der neue Film vom „Monsieur Claude und seine Töchter”-Regisseur: Der Grenzpolizist José Fernandez muss nach Kabul, um den straffälligen Karaoui abzuschieben. Doch der ist stinksauer: Die Justiz hat einen Fehler gemacht, denn er ist Algerier. Nach einem Flugzeugabsturz versucht er zu fliehen. Alles unter Kontrolle? Weit gefehlt …

FR 2017, 91 min., ab 12 J.,
R: P. de Chauveron, D: A. Abittan, M. Sadoun u.a.

31. Juli 2017

Moonlight

Oscar-Gewinner 2017! Chronik einer Jugend in Miami in drei Kapiteln: Als Neunjähriger sucht Chiron eine Ersatzfamilie, in der Highschool hat er Probleme, mit Ende 20 hat er seine Opferrolle abgelegt und macht sein Geld als Drogendealer. Ein einzigartiges Stück Kino jenseitz der Klischees darüber, was uns als Personen prägt.

USA 2016, 111 min, ab 12 J.,
R: B. Jenkins, D: M. Ali, N. Harris u.a.

07. August 2017

Der Himmel wird warten

Sylvie wusste alles über ihre Tochter, bis sie einen Jungen im Internet kennen lernte, der die junge Frau überzeugte, als Terroristin nach Syrien zu gehen. Catherine und Samir erleben Ähnliches mit ihrer Tochter. Schockiert versuchen die Eltern ihre Töchter zu überzeugen, ein Leben ohne Hass und Selbstzerstörung zu wählen. 

FR 2017, 105 min., ab 12 J.,
R: M.-C. Mention-Schaar, D: N. Merlant, N. Amarger u.a.

14. August 2017

Fences

Amerika in den 50er-Jahren: Der afro-amerikanische Ex-Baseballer Troy Maxson versucht mit allen Kräften, seiner Familie, bestehend aus Ehefrau und Sohn, ein angenehmes Leben zu ermöglichen. Er arbeitet als Müllmann und ist der Diskriminierung und dem Rassismus des weißen Amerikas ausgesetzt.

USA 2016, 139 min, ab 6 J.,
R: D. Washington, D: D. Washington, V. Davis u.a.

21. August 2017

Von Bananenbäumen träumen

Landflucht und jetzt sogar Schulschließung – das norddeutsche Oberndorf fühlt sich von der Politik allein gelassen und nimmt sein Schicksal selbst in die Hand. Die Dorfgemeinschaft gründet eine Aktiengesellschaft – ihr Geschäftsmodell: Gülle, afrikanische Welse und sogar Bananenbäume. Portrait einer enthusiastischen Dorfbewegung. 

DE 2017, 93 min, o. A.,
R: A. Hubert, Dokumentation

28. August 2017

Ein Dorf sieht schwarz

Im Jahr 1975 zieht ein kongolesischer Arzt mit seiner Familie in ein kleines Dorf im Norden Frankreichs, um dort eine Stelle anzunehmen. Nicht nur die Erwartungen der kongolesischen Familie an das glamouröse Europa sind enttäuscht, auch die Dorfbewohner sind wenig begeistert, haben sie doch noch nie zuvor einen Menschen aus Afrika gesehen.

FR 2017, 94 min, o. A.,
R: J. Rambaldi, D: M. Zinga, A. Maïga u.a.

Eintrittspreise

Kinder (bis 14 Jahre, bis 18 Uhr, nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises)
5,50 €

Erwachsene
8,00 € 

Mittwoch
Kinotag (überall) 6,00 €

3D-Zuschlag
2,50 €

3D-Brille
1,00 €

Filmbezogene Zuschläge
0,50 € – 2,00 €

Welttheater
(05561) 1044

Deli
(05561) 2103

Filmkunsttage 2017

Jeden Montag zeigt das Welttheater, Marktplatz 20, Einbeck, um 20:00 Uhr sehenswerte Filme.

» mehr Infos