Badewannen-Rennen im Freibad: Sieger ermittelt
07.09.2017, fb – Freizeit, Wirtschaft

Rudertalent und Absprache waren notwendig, um die Badewannen möglichst schnell über die 25 Meter im Schwimmerbecken des Einbecker Freibades zu bringen. Lara und Jonas Meister hatten beim zum zweiten Mal von den Stadtwerken Einbeck veranstalteten Einbecker Badewannen-Rennen während des Sommerfestes die schnellste Wanne und beste Technik, die Zwölfjährige und der 20-Jährige siegten in 34,56 Sekunden. Die beiden 13-jährigen Fabian Jaeger und Magnus Wenzel, die bei der Premiere vor einem Jahre gewannen, hatten dieses Mal ganz knapp das Nachsehen und erreichten mit 35,02 Sekunden Platz 2. Lea Wesemann und Basti Labes schafften es mit 36,28 Sekunden auf den dritten Platz. Alle Sieger haben von Bäderleiter Bernd Kunert Eintrittskarten für den PS-Speicher sowie Wertkarten für das Einbecker Schwimmbad erhalten.

Insgesamt waren 43 Teilnehmer beim zweiten Einbecker Badewannen-Rennen dabei, weniger als bei der Premiere vor einem Jahr, was vor allem den Wetterbedingungen beim Sommerfest im Einbecker Freibad geschuldet sein dürfte. Das Fest stand unter dem Motto "Tag der Retter", rund 400 Besucher haben laut Stadtwerke an dem Tag den Weg ins Freibad gefunden und an den angebotenen Aktionen teilgenommen. Das Bäderteam der Stadtwerke bedankt sich bei allen Helfern und Sponsoren.