Der Bondrucker
21.04.2016, Frank Bertram – Kolumne

Gutes Personal ist schwer zu finden. Davon wissen großbürgerliche oder adelige Haushalte ein larmoyantes Lied zu singen. Das sind übrigens diejenigen Haushalte, die wir immer in Fernsehkrimis sehen. Wenn der Mörder der Gärtner… aber lassen wir das, die Lage ist traurig genug. Gerade im Frühling. Wenn der Gärtner im Garten gebraucht wird – und nicht im Gefängnis sitzen sollte.

Neulich dachte ich, die Lösung des Personalproblems entdeckt zu haben. Ich wollte mir selbst schon so ein Gerät kaufen, aber dann kam ich doch noch zur Besinnung. Ich dachte nämlich nach einem Gastronomie-Besuch, ein Bon-Drucker würde mir in Zukunft das bestellte Essen servieren können. Denn ein solcher wurde vom Service-Personal beschuldigt, falsch agiert und die falschen Bons zur falschen Zeit ausgedruckt zu haben. Deshalb kam die Vorspeise passend zum Hauptgang – und nicht vorher. Eine Unverschämtheit von diesem Drucker!

Als wir dann in lustiger Runde auch noch ungefragt Fußball-Tipps vom Personal erhielten, leider aber keinen Espresso, weil die Kaffeemaschine soeben verreckt sei, wie wir ohne Umschreibung wörtlich erfuhren, waren wir uns ganz sicher, den Ausweg für das Personalproblem immer noch nicht gefunden zu haben: Maschinen sind auch keine Lösung!