Eulenfest-Auto 2016 wird für einen guten Zweck versteigert
08.03.2017, fb – Wirtschaft, Unterhaltung, Freizeit

Weil sich kein Gewinner mit der richtigen Losnummer 87661 gemeldet hatte, wird der Hauptpreis des Eulenfestes 2016 jetzt für einen guten Zweck versteigert. Frisch poliert steht der Eulenflitzer beim Autohaus Hübener am Altendorfer Tor. Einbeck Marketing führt die Online-Versteigerung in Zusammenarbeit mit dem Auktionshaus Proventura aus Göttingen durch. Dafür hat das Autohaus Hübener den Skoda Rapid Spaceback nochmal auf Hochglanz poliert, die Beklebung wurde erneut vom langjährigen Kooperationspartner Print4You aus Einbeck übernommen. „Es ist zwar bedauerlich, dass sich der Gewinner des Skoda Rapid Spaceback nicht gemeldet hat, aber wir freuen uns dennoch, dass durch die Versteigerung abschließend ein neuer Besitzer gefunden wird“, sagt Kay-Peter Kitzig vom Autohaus Hübener.

Die Online-Versteigerung ist für vier Wochen angesetzt, beginnt am 12. März um 18 Uhr und endet am 9. April 2017 um 18 Uhr. Die Versteigerung ist für Privat- und Gewerbekunden möglich. Notwendig ist allein die vollständige Registrierung beim Auktionshaus auf der Internetseite www.proventura.de. „Wir freuen uns, dass wir als Versteigerungsprofis den Eulenflitzer 2016 auf unserer Online-Plattform anbieten dürfen und durch die Weitergabe des Aufgeldes hierbei einen guten Zweck unterstützen können“, erklärte Marcel Deppe vom Versteigerungshaus Proventura. Dazu werden über Facebook ab dem 12. März Vorschläge zur Verwendung des Ersteigerungserlöses entgegen genommen: www.facebook.com/EinbeckMarketing. Florian Geldmacher von Einbeck Marketing hofft auf eine rege Beteiligung bei der Versteigerung und den Ideen zur Verwendung des Erlöses, heißt es in einer Pressemitteilung.