Falk Schug gewinnt den ersten "Einbecker Eulenspiegel"
07.05.2017, fb – Events, Unterhaltung, Sonstiges

Falk Schug hat den erstmals veranstalteten Comedypreis „Einbecker Eulenspiegel“ gewonnen. Der smarte Sozialarbeiter mit spitzer Zunge errang den Publikumspreis im Welttheater und setzte sich gegen seine fünf Mitbewerber durch. Wer den Comedypreis gewinnen sollte, entschieden am Ende die rund 200 Besucher mit kleinen Tischtennisbällen, die sie im Foyer in Boxen warfen. Der 27-jährige studierte Sozialarbeiter und Stand-Up-Comedian Falk Schug bringt seit drei Jahren Brennpunkt-Comedy auf die Bühne und will 2018 mit seinem Soloprogramm auf Tour gehen. 

Moderator und Organisator Dennie Klose präsentierte die Comedians Amir Shahbazz, Juri von Stavenhagen, Jan Preuß, Andre Kramer, Bo Lüdersen und Falk Schug. Jeder Comedian hatte für seinen Auftritt 20 Minuten Zeit. Für den „Einbecker Eulenspiegel" 2017 gab es über 30 Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet, eine Jury musste entscheiden, wer dabei sein konnte. Außer der Trophäe erhielt Sieger Falk Schug als Preis eine wertvolle Uhr überreicht. Der Gewinner des „Einbecker Eulenspiegel“ wird außerdem bei der Comedy-Mixshow „Einbeck lacht!“ im Weinhaus Jörns in Einbeck noch einmal auftreten. Der Termin steht noch nicht fest.