Frühjahrsmarkt in Einbeck mit verkaufsoffenem Sonntag
03.04.2017, fb – Wirtschaft, Unterhaltung, Freizeit

Der Frühling kommt in die Stadt, es beginnt die Veranstaltungssaison unter freiem Himmel in der Einbecker Innenstadt. Seit vielen Jahren organisiert Andreas Krummacker, Inhaber eines Schaustellerbetriebes, den Frühjahrsmarkt in Einbeck, in diesem Jahr findet er von Freitag bis Montag, 7. bis 10. April, statt. Es warten Fahrgeschäfte für Groß und Klein, Schlemmer- und Vergnügungsstände auf die Besucher. Darüber hinaus öffnen die Einzelhandelsgeschäfte ihre Türen zum ersten verkaufsoffenen Sonntag dieses Jahres in Einbeck.

Leckereien an über 20 verschiedenen Ständen, aber auch von örtlichen Gastronomen, erwarten die Besucher. Außerdem werden am AOK-Stand einige Bewegungsspiele angeboten, die mit vielen kleinen Gewinnen und einer Unterstützung zur Einbecker Weihnachtsbeleuchtung belohnt werden. Am Sonntag ab 16 Uhr wird zweimal ein Tellerjongleur am Eingangsbereich der Marktkirche zu bestaunen sein. Der Montag wird in bewährter Weise als Familientag beibehalten. Alle Fahrgeschäfte werden an diesem Tag zum ermäßigten Preis angeboten. Vom Marktplatz aus durch die Lange Brücke auf den Möncheplatz führt der Weg über den Frühjahrsmarkt. Der Wochenmarkt am Sonnabend findet somit auf dem Hallenplan statt.

Die Einbeck Marketing GmbH unterstützt den Einbecker Frühjahrsmarkt durch einen verkaufsoffenen Sonntag am 9. April von 13 bis 18 Uhr, so dass der Besuch des Frühjahrsmarktes mit einem genüsslichen Einkaufsbummel verbunden werden kann. „Insgesamt beteiligen sich über 40 Geschäfte an dieser Aktion“, freut sich Florian Geldmacher von Einbeck Marketing über die gute Resonanz der Einbecker Einzelhändler zum Auftakt der diesjährigen Stadtmarketing-Veranstaltungen. „Wir laden Sie herzlich ein, unsere schöne Bier- und Fachwerkstadt an diesem Wochenende zu besuchen“. Der nächste verkaufsoffene Sonntag wird dann zum Französischen Markt am 11. Juni stattfinden.