Gästeführer aus dem Fachwerk-Fünfeck zu Gast
05.11.2018, fb – Wirtschaft, Freizeit

Den anderen Städten des Fachwerk-Fünfecks hatten die Gästeführer schon einen Besuch abgestattet. Abschließend war jetzt Einbeck Gastgeber für diejenigen Frauen und Männer, die Touristen und Besucher durch die Städte Hann. Münden, Osterode, Duderstadt und Northeim führen und ihn dort die Sehenswürdigkeiten zeigen. Einbecks Tourismus-Leiterin Ulrike Lauerwald begrüßte die 25 Gästeführer aus der Städte-Kooperation Fachwerk-Fünfeck im Alten Rathaus.

Angeboten vor dem Austausch untereinander, an dem auch Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek teilnahm, waren parallel zwei 90-minütige Rundgänge durch die Stadt. Gästeführerin Elena Küchemann, als historische Braumagd gewandet, zeigte den Gästen den Keller im Alten Rathaus, die Aussicht vom Marktkirchturm, das Eicke'sche Haus in der Marktstraße, den Diekturm am Benser Tor, die Wallanlagen sowie die Fachwerkmeile Tiedexer Straße. Eine „Kirchentour“ unternahm Gästeführer Horst Schiffner und zeigte die Münsterkirche St. Alexandri, die Straße Auf dem Steinwege am Museum vorbei, die Tiedexer Straße und das Eicke'sche Haus.