Ja-Wort mit einem atemberaubenden Blick auf Oldtimer und Einbeck
20.04.2016, Frank Bertram – Sonstiges

20.04.2016, fb. Der PS-Speicher in Einbeck bietet jetzt die Möglichkeit zum Ja-Wort in einem ganz besonderen Ambiente. Im oberen Stockwerk des einstigen Kornhaus-Siloturms hat das Oldtimer-Ausstellungshaus ein Trauzimmer eingerichtet – natürlich ganz im Stil der Geschichte der Mobilität auf Rädern. „Hier kann jeder mit reichlich Pferdestärken ins Eheglück starten“, sagt PS-Speicher-Sprecher Alexander Kloss. „Langweilig kann jeder.“ Rund um den großen, aus dem Privatbesitz von Karl-Heinz Rehkopf stammenden alten Schreibtisch der Standesbeamten gibt es inmitten seltener Motorräder ausreichend Raum für kleine wie größere Hochzeitsgesellschaften.

Bodentiefe Fenster zur Ostseite geben den Blick auf die Einbecker Altstadt frei. Seit dieser Woche ist der PS-Speicher mit dem Schild am Eingang zum Oldtimer-Ausstellungshaus auch offiziell als Außenstelle des Standesamtes der Stadt Einbeck erkennbar.

Zwei Trauungen haben die Einbecker Standesbeamten Ende vergangenen Jahres schon im externen Trauort vorgenommen, bevor die Räumlichkeiten aufwändig umgebaut wurden. „Jetzt haben wir bereits acht Reservierungen für das neue Trauzimmer vorliegen“, sagt Standesbeamter Lars Engelke.

Motorstarke Wand-Dekorationen im Trauzimmer sind vier großformatige historische Paar-Fotos mit Oldtimern, aber vor allem sieben seltene Zweiräder im Original. Da gesellt sich eine NSU mit Stecktank aus dem Jahr 1929 zur Viertakt-Enduro von Honda, hängt eine Zündapp Combinette aus den 1950-er Jahren neben einem Triumpf Tessy-Roller.

Direkt ins Trauzimmer, das eine eigene kleine Küche hat, fährt ein separater Aufzug. Auf der Dachterrasse in 25 Metern Höhe können die Hochzeitspaare und ihre Gäste nicht nur einen atemberaubenden Blick über Einbeck genießen, sie bietet auch exklusiven Platz für einen Empfang nach dem Ja-Wort, um auf das Eheglück anzustoßen. 

Anmeldungen für Hochzeiten im PS-Speicher-Trauzimmer nimmt das Einbecker Standesamt unter Telefon 05561-946166 (Lars Engelke) oder 05561-946117 (Daniela Krüger) entgegen. Dort erhalten interessierte Paare auch weitere Informationen. Für das Trauzimmer wird eine Raumgebühr von 90 Euro erhoben, die unter anderem Dekoration und Reinigung beinhaltet. Hinzu kommen die üblichen städtischen Gebühren (40 Euro) für die Prüfung der Ehevoraussetzung und gegebenenfalls zusätzliche 80 Euro für Trauungen außerhalb der Dienstzeiten. Die Hochzeitsplaner des Hotel Freigeist Einbeck, die auf Wunsch die Bewirtung und Unterbringung der Gäste übernehmen, bieten zusätzliche Arrangements und sind erreichbar per E-Mail unter veranstaltung@freigeist-einbeck.de und Telefon 05561-3199970.