Kolumne: Geschreddert
12.10.2018, fb – Kolumne

Haben Sie die Gesichter gesehen? Den Schrecken? Kein Wunder: Gerade für viel Geld ein Kunstwerk gekauft, schon zerschreddert es sich selbst. Jedenfalls zur Hälfte. Das schockt jeden. Doch der Käufer wird sich mittlerweile eher darüber freuen, schließlich ist das erworbene Bild des britischen Streetart-Künstlers Banksy dadurch nun im Wert gestiegen.

Es ist irgendwie das Prinzip Snapchat. Nach kurzer Zeit zerstört sich die Nachricht in diesem sozialen Netzwerk selbst, sie löscht sich. Carpe diem in der heutigen Zeit sozusagen. Nutze den Moment. Er ist flüchtig. Ich bin dafür, diese Methode noch auf weitere Bereiche auszuweiten. Schließlich werden Texte und Fotos dadurch offenbar kostbarer, wenn sie nach kurzer Zeit selbst zerfallen. Falls Sie diesen Text also nächste Woche hier nicht mehr im Archiv finden sollten, habe ich den Banksy-Effekt auch auf diese Kolumne angewandt. Nutzen Sie also den Moment. Lesen Sie jetzt. Jedes wertvolle Wort.