Kolumne: Wie heißen Sie?
31.08.2018, fb – Kolumne

Sind Sie mit Ihrem Namen zufrieden? Also, ich schon. Es gibt aber Menschen, die möchten gerne anders heißen. Also nicht Anders. Die möchten einen anderen Namen tragen. Denen ist auch egal, ob ein Stern ihren Namen trägt. Im Westerwald wollte jemand gerne James Bond heißen und sich umbenennen lassen. Ob der Herr auch Geheimagent ihrer Majestät werden und die Lizenz zum Töten haben wollte, ist nicht bekannt. Aber er mochte seinen Namen nicht mehr, sondern ihn lieber ändern: in James Bond. Wie der Mann heißt, ist leider nicht bekannt. Vielleicht trägt er einen schlimmen Doppelnamen. Er hat mit seinem Bestreben vor dem Verwaltungsgericht Koblenz jedenfalls verloren. Selbst ärztliche Attests, die besagen, er würde nur noch auf James Bond hören, halfen nichts. Auch über die Kompromiss-Brücke gingen die Richter nicht mit, nur den Nachnamen in Bond zu ändern, den Vornamen zu belassen. Das kann ich gut verstehen, denn vielleicht heißt der Kläger ja Waldemar. Eine einfache und viele Tausend Male jedes Jahr praktizierte Form der Namensänderung zieht der Betroffene offenbar nicht in Betracht. Er könnte eine Frau Bond heiraten. Und wenn es nun mal mit der Namensänderung nichts wird: Vielleicht möchte der Mann statt Name ja lieber eine Nummer sein, ein große. Wie wär’s mit, sagen wir, 007?