Lesung und Kindheitserinnerungen in Holtershausen
31.08.2018, fb – Wirtschaft, Unterhaltung

Der ehemalige Stern-Journalist und Autor Dieter Krause hat ein Buch über seine Kindheitserinnerungen in Berlin geschrieben: "Kollwitz 66". Bis zum Mauerbau 1961 konnte der 1947 geborene Dieter Krause als Kind noch seine Verwandtschaft im Westen besuchen, unter anderem im kleinen Einbecker Ortsteil Holtershausen. Vor der Lesung am Freitag, 14. September, um 19 Uhr im Einbecker Literaturhaus am Bürgermeisterwall in Einbeck wird Krause natürlich auch Holtershausen einmal wieder besuchen und die Familie von Udo Strohmeier treffen. Als Kinder haben beide den letzten Ausflug vor dem Mauerbau zum Hermannsdenkmal erlebt.

Mit „Kollwitz 66“ hat Dieter Krause 2017 seine Kindheitserinnerungen im Berlin der 1950-er Jahre aufgeschrieben, benannt nach der Kollwitzstraße in Prenzlauer Berg, wo Krause aufgewachsen ist. Das Buch schildert aber nicht nur das Leben in Berlin vor und während der Errichtung der Mauer, sondern beschreibt auch seine regelmäßigen Ferien und Besuche im Westen, im anders als in Berlin unzerstörten Holtershausen und Einbeck. Dieter Krauses Großeltern und ein weiterer Teil der Verwandtschaft waren als Flüchtlinge nach Holtershausen gekommen. Die Großeltern zogen nach ein paar Jahren weiter nach Einbeck, weshalb nun nicht nur Holtershausen, sondern auch Einbeck regelmäßig auf dem Besuchsprogramm stand. Bis 1961.

Als Marco Strohmeier aus Holtershausen eher zufällig auf das Buch aufmerksam wurde, recherchierte er. Auch im Fotoalbum seines Großvaters Helmut aus den 1950-er und 60-er Jahren. Er fand mehrere Bilder eines letzten gemeinsamen Ausflugs zum Hermannsdenkmal im Juli 1961 und nahm Kontakt zum Autor auf. Was die Familie Krause zum Zeitpunkt der Aufnahmen noch nicht wusste war, dass dieses ihr letzter Ausflug in den Westen gewesen sein sollte. Kurz nach der Rückkehr aus Einbeck und Holtershausen wurde die Mauer errichtet, und es war der Familie Krause in Ost-Berlin nicht mehr möglich, einfach so ihre Verwandten zu besuchen.