Michelle feiert auf dem Marktplatz
14.10.2018, fb – Freizeit, Unterhaltung

Schlagersängerin Michelle wirbelte beim Eulenfest heute Mittag über die Marktplatz-Bühne und sang ihre erfolgreichsten Hits („Wer Liebe lebt“, „In 80 Küssen um die Welt“) aus den vergangenen 25 Jahren, eine Mischung aus gefühlvollem Schlager, tanzbarem Pop und eindringlichen Balladen. Im dritten Anlauf hat es geklappt, zwei Mal sollte das Energiebündel, bürgerlich Tanja Hewer aus Villingen-Schwennigen, bereits der Sonntagsstar des größten Stadtfestes der Region sein. 2001 jedoch sagte Michelle im Jahr ihres achten Platzes beim Eurovision-Song-Contest („Wer Liebe lebt“) kurzfristig ab. 2015 war sie nicht wie geplant in Einbeck, weil Michelle an der Seite von Dieter Bohlen in die DSDS-Jury („Deutschland sucht den Superstar“) berufen wurde.

Hunderte auf dem Einbecker Marktplatz erlebten am Sonntag einen rund einstündigen Gute-Laune-Auftritt der in weißen Jeans-Hotpants, einem grauen Hoody-Pullover und schwarzen Schnürstiefeln gekleideten 46-Jährigen – und nur während der ersten zwei Liedern mit tief ins Gesicht gezogener schwarzer Kappe. Dem Publikum präsentierte sich die Schlagersängerin, die während ihrer wechselvollen Karriere schon viele Höhen und Tiefen durchlebt hat, von ihrer abenteuerlustigsten Seite.

Die 1,56 Meter kleine Mutter von drei Töchtern ließ gleich nach dem ersten Lied die Kinder auf die Bühne kommen, um mit ihnen und den Fans auf dem Platz eine große Party zu feiern. „Ich seid doch heute hier, um einmal alle Sorgen zu vergessen und das Leben zu feiern“, rief die Sängerin unter dem Beifall der Zuschauer. Michelle spricht ein generationsübergreifendes Publikum vom Teenie bis zur Großmutter an, das wurde in den dichtgedrängten Reihen vor der Marktplatz-Bühne deutlich.