Musikalische Feuertaufe für die neue PS-Halle in Einbeck
01.09.2016, Frank Bertram – Unterhaltung, Sonstiges, Freizeit

02.09.2016, fb. Beim Start der Niedersächsischen Musiktage der Sparkassenstiftung steht der neuen PS-Halle in Einbeck ihre erste Feuertaufe bevor: Mehr als 600 Gäste werden sich bei Percussion-Klängen von Weltstar Martin Grubinger von der Akustik der 900 Quadratmeter großen Halle des PS-Speichers überzeugen können. An der wird bis zur letzten Minute gefeilt, in den vergangenen Tagen ist neben der 140 Quadratmeter großen Bühne die Licht- und Tontechnik für die Halle installiert worden: 24 raumhohe Akustikklappen im Erdgeschoss und weitere 28 im Obergeschoss sorgen dafür, dass diese mit der Schall absorbierenden und der Schall reflektierenden Seite auf die jeweilige Veranstaltung angpasst sind. Holger Eilers, Vorstand der Kulturstiftung Kornhaus ist bei einem Rundgang über die Baustelle aber sicher, dass alles rechtzeitig zur Eröffnung der Musiktage fertig sein wird.

In erster Linie wird die ständerlose Halle mit einer 500 Quadratmeter großen Galerie, die allein bis zu 150 Sitzplätze bietet, für die Erweiterung der Ausstellungsfläche des PS-Speichers genutzt. Gezeigt werden sollen im mehrmonatigen Wechsel zunächst automobile Schätze aus den Depots der Sammlung, speziell Autos. Offizielle Eröffnung dafür ist im Oktober. Den Anfang macht eine Depotausstellung zum Thema „Adler-Automobile und Motorräder“. Dadurch wird die bisherige Dauerausstellung neben Kleinwagen und Rennsport um eine dritte thematische Säule ergänzt. Neben dieser Hauptnutzung als Ausstellungsfläche wird die PS-Halle aber auch für Tagungen, Seminare, Kongresse und Konzerte nutzbar sein.

Für das innerhalb eines Jahres errichtete Bauwerk zeichnet das Architekturbüro Hansjochen Schwieger aus Göttingen verantwortlich. Der Hallen-Neubau hat in Anlehnung an das alte Kornspeichergebäude und das benachbarte Hotel Freigeist eine Klinkerfassade erhalten. Eine Investitionssumme für die neue PS-Halle möchte die Kulturstiftung Kornhaus nicht nennen, sie dürfte im einstelligen Millionen-Bereich liegen.

Neben der eigentlichen Halle gibt es ein 900 Quadratmeter großes Lager- und Nebengebäude mit Lasten-Aufzug und viel Raum für eine Küche, Garderoben und Büros.