Neues aus dem Schwimmbad
03.06.2018 – Freizeit

Neues aus dem Schwimmbad der Stadtwerke Einbeck: Über zwei Personalien berichtet das Unternehmen jetzt in Pressemitteilungen:

Henry Holz mehr als 40 Jahre im Schwimmbad beschäftigt: Nach dem Henry Holz 1976 seine Ausbildung zum Schwimmmeistergehilfen beendet hat, wurde er bei den Berliner Bäder-Betrieben im Stadtbad Schöneberg beschäftigt. Dort hat er 1980 auch seine Meisterprüfung absolviert und kam nach einem Zwischenstopp als Badbetriebsleiter in Stadtoldendorf am 1. Juli 1999 als Schwimmmeister in das Hallen- und Freibad Einbeck. Im Jahr 2001 wurde er als Ausbilder für den Beruf „Fachangestellter für Bäderbetriebe“ bestellt. In all den Jahren wurden von Henry Holz viele Lehrgänge und Fortbildungen besucht. Erfahrungen im Bereich Chlor, Flockung und Filtration sowie die Schwimmbadwasser-Aufbereitung, neue Entwicklung in der Filtertechnik sowie Legionellenbekämpfung hat er über Jahre gesammelt und an seine jungen Kollegen weitergeben. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde sprach Bernd Cranen, Geschäftsführer der Stadtwerke Einbeck, Henry Holz Dank und Anerkennung für das engagierte Wirken als Schwimmmeister im Hallen- und Freibad aus. Für den Betriebsrat überbrachte Sonja Neigenfind die Glückwünsche. Diesen Glückwünschen schlossen sich der Teamleiter der Bäder, Bernd Kunert, sowie der ehemalige langjährige Kollege Hans Forszpaniak an.

Thomas Koch kann sich über die erfolgreich bestandene Prüfung zum Meister für Bäderbetriebe freuen. Koch ist seit 2013 als Fachangestellter für Bäderbetriebe im Einbecker Hallen- und Freibad beschäftigt. Die Prüfung zum geprüften Meister für Bäderbetriebe wurde vor der Bezirksregierung in Düsseldorf abgelegt. Neben seiner Tätigkeit im Einbecker Hallen- und Freibad bereitete sich Thomas Koch gezielt auf seine Prüfung vor und besuchte über mehrere Monate an der Bundesschwimmmeisterschule in Essen zahlreiche Vorbereitungsseminare. Neben fachtheoretischen und -praktischen Kenntnissen wurden in den Vorbereitungslehrgängen auch berufs- und arbeitspädagogische Inhalte vermittelt. Thomas Koch hat sein Ziel mit viel Engagement und Eigeninitiative erreicht. Geschäftsführer Bernd Cranen sowie der Teamleiter Bäder, Bernd Kunert, sprachen Thomas Koch ihre Glückwünsche zur erfolgreich bestandenen Meisterprüfung aus.