Osterklöben-Glück im Regen
31.03.2018, fb – Wirtschaft

Wenn das wahr wird, was Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek und Hendrik Biel von Biels Backhaus heute früh zum Start des Osterklöben-Verkaufs sagten, dürfte es eine der glücklichsten Aktionen rund um das österliche Butter-Hefe-Gebäck der vergangenen Jahre werden: "Jeder Tropfen soll Glück bringen zu Ostern, der Regen ist Glück, das vom Himmel fällt." Umringt von Bäckermeister Karl-René Biel, Einbeck-Marketing-Geschäftsführer Florian Geldmacher, dem InitiativGemeinschaft-Vorsitzenden Christoph Bajohr und dem Osterhasen griff die Bürgermeisterin zum Messer für den symbolischen Anschnitt des Osterklöbens. Der fand wegen des Regens unter der Markise der Bäckerei statt.

Das Biel-Team hatte wieder 222 Meter Osterklöben gebacken, die 1400 Stücke lagen aber wegen des Wetters nicht auf den langen Tischen in der Marktstraße. Nur 22 Meter waren zum Verkaufsstart unter der schützenden Markise auf Tischen deponiert; an drei überdachten Verkaufsstellen wurde der Osterklöben stattdessen direkt aus den Stapelwagen verkauft. Eine weitere ursprünglich vorgesehene Stelle war dem Wetter zum Opfer gefallen. Unterstützt wurde das Biel-Verkaufsteam von der Jugendfeuerwehr Einbeck, den einen Teil des Erlöses gespendet bekommt.

Überraschend präsentierten die Osterklöben-Macher heute eine bislang nicht angekündigte Neuheit: 250 Osterklöben der 1400 Stücke hatten die Biel-Bäcker ohne Rosinen in den Ofen geschoben, diese Neuheit gab es heute mit Mandeln überzogen statt des klassischen Hagelzucker-Toppings auf dem Rosinen-Klöben. Man wolle testen, wie das ankomme, sagte Florian Geldmacher vom Veranstalter Einbeck Marketing GmbH.

www.osterklöben.de