Positive Bilanz bei "Einbecker Zehner"
09.05.2018, fb – Wirtschaft

Knapp zwei Monate nach Einführung des "Einbecker Zehner" hat Einbeck Marketing eine erste Bilanz der Gutschein-Regionalwährung gezogen. Derzeit wird der "Zehner" in 74 Annahmestellen akzeptiert und kann dort uneingeschränkt für das komplette Sortiment eingelöst werden. „Wir sind zuversichtlich, die insgesamt 100 Annahmestellen bis zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft zu erreichen und freuen uns über die bisherige positive Resonanz“, sagt Geschäftsführer Florian Geldmacher. Bisher konnten insgesamt 1513 „Einbecker Zehner“ ausgegeben werden. Hiervon wurden bisher 116 Stück in Euro bei den örtlichen Bankinstituten zurück getauscht. Somit befinden sich aktuell 1397 „Einbecker Zehner“ im Umlauf, teilte heute Einbeck Marketing mit.

Vergangenen Monat konnten weitere Annahmestellen für den "Zehner" dazu gewonnen werden. Seit kurzem wird die Regionalwährung auch bei Marktkauf in Einbeck eingelöst. Mit einer Fläche von 4500 Quadratmetern und einem Sortiment von über 40.000 Artikeln ist das SB-Warenhaus am Altendorfer Tor ein weiterer wichtiger Teilnehmer, bei dem der "Einbecker Zehner" akzeptiert wird, heißt es in einer Pressemitteilung. Nicht nur Lebensmittel, sondern auch die Abteilungen Textil, Elektro, Drogerie und Haushalt bieten viele Möglichkeiten, den universalen Einbecker Gutschein einzulösen. Darüber hinaus kann mit dem Zehner auch im Marktkauf-Getränkemarkt bezahlt werden.

Interessierte haben die Möglichkeit, den "Einbecker Zehner" beispielsweise als Geschenk zum Muttertag, zur Hochzeit oder zu Geburtstagen direkt bei den Ausgabestellen PS-Speicher, Sparkasse Einbeck, Tourist-Information/Kulturring und Volksbank Einbeck zu erwerben.

Details wie Annahmestellen, Ausgabemodalitäten etc. sind auch  hier zu finden.