Sechste Einbecker Ausbildungsmesse am 9. September mit Aussteller-Rekord
30.08.2016, Frank Bertram – Politik, Unterhaltung, Sonstiges, Freizeit

31.08.2016, fb. Größer und gleichzeitig kompakter ist die zum sechsten Mal veranstaltete Einbecker Ausbildungsmesse: Mit 83 Ausstellern nehmen am 9. September mehr Firmen als zuvor teil, die Messezeit wurde um zwei Stunden verkürzt, sie ist an dem Freitag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. „Nimm Deine Zukunft selbst in die Hand“ lautet das diesjährige Motto der Ausstellungsmesse, die von der Wirtschaftsförderung der Stadt Einbeck, der BBS Einbeck, der Agentur für Arbeit und der Einbeck Marketing GmbH auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen Einbeck am Hullerser Tor veranstaltet wird. „Wir erwarten wieder 3000 Besucher“, sagt BBS-Schulleiter Renatus Döring. Der bekannte Youtube-Star „Freshtorge“ (Torge Oelrich), der als Erzieher arbeitet, wird bei einem Messerundgang mit den Besuchern diskutieren und Ausbildungs- und Karrieretipps geben. Außerdem steht er für eine Selfie-Stunde zur Verfügung.

Bei der sechsten Einbecker Ausbildungsmesse stellen sich Unternehmen der Region potenziellen Bewerbern und zukünftigen Auszubildenden vor. Dabei sind wieder viele Firmen, die bereits seit dem Start der Ausbildungsmesse an Bord sind. Die Jugendlichen können sich bei der Einbecker Ausbildungsmesse darüber informieren, welche Ausbildungsberufe es gibt, wo sie ein Praktikum machen können, und wie sie sich für ihren Traumjob qualifizieren. Unter den Ausstellern sind auch einige neue Firmen und Institutionen, unter anderem die Niedersächsischen Landesforsten, die Universität Göttingen, Sappi Alfeld und Drogeriemarkt dm. Moderator Eberhard Schmah lässt bei insgesamt acht Gesprächsrunden Firmen und ihre Auszubildenden über die verschiedenen Berufsmöglichkeiten erzählen.

25 Messe-Scouts aus den 12. und 13. Klassen des beruflichen Gymnasiums helfen in leuchtend roten T-Shirts den Besuchern gerne bei Fragen. „Es gibt extrem viel zur Auswahl, wir informieren und weisen den Weg, geben Orientierung“, sagt Merlind Ramaj auch im Namen seiner Mitschüler. Er freut sich über das Engagement der BBS Einbeck bei der Ausbildungsmesse, die Schule biete Jugendlichen mehr als nur einen Abschluss, sondern zeige auch auf, welche Jobmöglichkeiten es gibt, sagt Ramaj.

Unter www.einbecker-ausbildungsmesse.de sind die Hallenpläne sowie das Info-Faltblatt mit Standplan und Aussteller- und Programmübersicht abrufbar. Erstmals gibt es für die Besucher ein gemeinsames Gewinnspiel von 18 Ausstellern, bei dem 45 attraktive Preise im Wert bis zu 400 Euro zu gewinnen sind.

Das an den schwarzen Shirts mit gelber Schürze erkennbare Catering-Team der BBS Einbeck sorgt für Essen und Trinken, erstmals auch mit einem weiteren Stand in der Sporthalle. Schüler der Sozialpädagogik, Pflege und Hauswirtschaft servieren mit ihren Lehrkräften den Besuchern und den Ausstellern beispielsweise vegetarische Wraps, Pizza-Schnecken oder Pulled-Chicken-Brötchen. Hinzu kommt ein Imbiss-Stand der Fleischerei Breitzke, die die Veranstaltung seit Jahren fördert.

Das Reich der Sinne können die Besucher stündlich im Snoezelen-Raum erleben und die Wahrnehmung schärfen, bei den Schülern der Heilerziehungspflege und Altenpflege vom Messebummel entspannen. Es gibt Workshops nach vorheriger Anmeldung unter den Titel „Indian Summer“, „Abtauchen und Genießen“ sowie „Sauer macht lustig“.

Der an den blauen T-Shirts erkennbare Schulsanitätsdienst steht für Notfälle bereit, informiert aber auch mit einem Notruf-Testtelefon, welche Angaben bei einem Anruf unter 110 zu beachten sind.