Sieger des Badewannenrennens
25.09.2018, fb – Sport, Freizeit

Zwei Erstplatzierte gab es beim Badewannenrennen während des Sommerfestes im Freibad Einbeck. Jetzt wurden die Sieger ausgezeichnet. Gewonnen haben mit einer Zeit von 38 Sekunden jeweils das Team von Dominic Kobben und Aeneas Weber. Knapp dahinter lag auf dem zweiten Platz mit 39 Sekunden das Team von Magnus Wenzel, und etwas abgeschlagen, aber noch mit einer guten Zeit von 44 Sekunden, das Team von Britta Grigoleit. Die Sieger haben Eintrittskarten für das Einbecker Kino, Gutscheine von Wibkes Milchhaus sowie Wertkarten für das Einbecker Hallen- und Freibad erhalten. "Erstaunlich war, dass die Kinder und Jugendlichen eine bessere Technik aufweisen konnten als manch ein Erwachsener", bedankte sich das Team Bäder bei allen Unterstützern und Helfern.

Über 800 Besucher hatten bei wunderschönem Sommerwetter den Weg ins Freibad gefunden und an den angebotenen Aktionen teilgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke. Die Beteiligung am Badewannenrennen war so groß, dass noch Anmeldeformulare nachgedruckt werden mussten, damit alle Teams dabei sein konnten. Ein Team bestand aus zwei Teilnehmern. Ein wenig Rudertalent und Absprache an den Paddeln waren notwendig, um die Badewannen möglichst schnell über die 25 Meter des Schwimmerbeckens zu bringen, was sich nicht als einfach herausgestellt hat. Nicht nur die Ruderer hatten Spaß daran, sondern auch die Zuschauer, die sich am Beckenrand das Spektakel ansehen konnten.

Ein Video vom Badewannenrennen und Sommerfest hier.