Sven-Michael Salzer leitet Mendelssohn-Musikschule
29.08.2018, fb – Freizeit, Unterhaltung

Sven-Michael Salzer ist neuer Schulleiter der Mendelssohn-Musikschule Einbeck. Der 36-jährige Kulturmanager übernimmt die Leitung von Felix Warnecke, der die Musikschule drei Jahre lang führte und jetzt eine berufliche Veränderung in Hildesheim anstrebt, teilt die Musikschule in einer Presseinformation mit.

Sven-Michael Salzer ist in Einbeck aufgewachsen, hat an der Goetheschule sein Abitur gemacht und hat Kulturwissenschaften in Hildesheim studiert. Er lebt in Hannover, wo er zahlreiche kulturelle Projekte managt, unter anderem die jährlich stattfinde Internationale A-cappella-Woche Hannover. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in meiner ‚alten’ Heimatstadt Einbeck. Die Musikschule bietet viel Potenzial für ein kreatives Arbeiten“, sagte Salzer. Gleichzeitig gebe es aber noch viele Baustellen, die er in Angriff nehmen möchte: zum Beispiel die Verbesserung der Außendarstellung der Musikschule in der Region, der weitere Ausbau des Unterrichtsangebots und der Kooperationen mit Schulen und weiteren Partnern.

Die Fußstapfen, die Felix Warnecke hinterlassen hat, seien groß, sagte Salzer. Beispielsweise habe sich die Schülerzahl in seiner Amtszeit verdoppelt. Neben Salzer stellte sich ein zweites neues Gesicht in der jüngsten  Mitgliederversammlung vor: Amina Omeirat hat vor einigen Wochen das Sekretariat der Musikschule von Margarete Henke übernommen, die sich in den Ruhestand verabschiedet hat.

Außerdem wurde ein neuer Vorstand in der Mitgliederversammlung gewählt: Stefan Neumann bleibt Vorsitzender des Trägervereins. Andreas Jaeger, Gitarrenlehrer an der Mendelssohn-Musikschule, wurde zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Er folgte auf Antje Zacharias, die nicht mehr zur Wahl stand. Gilbert Heßler bleibt Kassenwart, und Dorothea Borchardt übernimmt das Amt der Schriftführerin von Margarete Henke. Dr. Elke Heege verbleibt als ständige Vertreterin der Stadt Einbeck im Vorstand.