Teilstück Hullerser Landstraße voll gesperrt
04.09.2017, fb – Wirtschaft, Sonstiges

Die Hullerser Landstraße in Einbeck wird weiter ausgebaut. Für den nun beginnenden Bauabschnitt wird das etwa 80 Meter lange Teilstück zwischen Kreisel Insterburger Straße bis zum Anschluss Walter-Poser-Straße ab Montag, 11. September, für zwei Monate voll gesperrt, teilte heute die Stadt Einbeck mit. Der Bauabschnitt wird rund 200.000 Euro kosten.

Die Umleitungsstrecke in Richtung Hullersen und für die Anlieger der westlichen Hullerser Landstraße führt über die Hannoversche Straße, Markoldendorfer Straße und Hansestraße. Das Gewerbegebiet Butterberg ist weiterhin von Westen über die Hullerser Landstraße und die Insterburger Straße zu erreichen. Der Busverkehr Einbeck-Dassel über Hullersen wird über die Walter-Poser-Straße, Hannoversche Straße, Markoldendorfer Straße und Hansestraße umgeleitet. In der Hansestraße werden provisorische Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Die nächsten beiden Bauabschnitte beinhalten die Reststrecke der Hullerser Landstraße bis zur Hansestraße und werden 2018 und 2019 umgesetzt, teilte die Stadt Einbeck in einer Presseinformation mit.