Tiger und Löwen im Winterquartier
26.02.2018, fb – Unterhaltung

Er kennt das Winterquartier im Einbecker Ortsteil Volksen noch aus seiner erfolgreichen Zeit beim Circus Siemoneit-Barum. Seitdem ist nicht nur bei dem Raubtiertrainer eine Menge passiert. Nach einem sechsjährigen Engagement bei Ringling & Barnum in den USA, des größten Circus der Welt, ist der Engländer Alexander Lacey (42) mit seiner Raubtiergruppe zurück in Europa – und der Topstar bei der am 16. März in Northeim am Mühlenanger startenden Tournee des Einbecker Zirkus Charles Knie. Zum fünften Mal lädt der Zirkus vor der Saison-Premiere bei einem Tag der offenen Tür zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Am Sonntag, 4. März, von 10 bis 17 Uhr werden die Proben mit Tierlehrer Alexander Lacey und seinen 13 Löwen und Tigern im Mittelpunkt des Interesses stehen.  

Neben den Proben mit den Raubkatzen werde beim Tag der offenen Tür den Besuchern aber auch wieder Kamelreiten, ein Artistenworkshop und Kurzprogramme mehrerer Zirkuskünstler angeboten, unter anderem Handstand-Akrobatik und Hula Hoop. Außerdem können die Stallungen in Volksen besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Ist es den Tigern und Löwen eigentlich draußen nicht zu kalt? „Nein“, sagt Alexander Lacey, „ein Problem wäre Hitze, aber nicht Kälte. Die Tiere kommen ja nicht aus Indien oder Afrika, seit vielen Generationen sind sie in Europa geboren und an das europäische Klima gewöhnt.“

Am Wochenende vom 16. bis 18. März beginnt die diesjährige Tour durch rund 40 Städte am Mühlenanger in Northeim. 21 Artisten und Tierlehrer aus neun Nationen, dazu ein achtköpfiges Live-Orchester sowie Showballett und Sängerinnen, sorgen für ein 150-minütiges Live-Programm im Zirkuszelt, das rund um die Manege Platz für 1440 Menschen bietet. Saison-Premiere ist am 16. März auf dem Northeimer Mühlenanger mit einer ermäßigten Familienveranstaltung. In Northeim wird es insgesamt sechs Vorstellungen geben: Am Freitag, 16. März, und Samstag, 17. März, jeweils um 16 und 19 Uhr, sowie am Sonntag, 18. März, um 11 und 15 Uhr. Karten gibt es ab sofort bereits online unter www.zirkus-charles-knie.de sowie unter Telefon 0171/9462456.