Volker Eichmann leitet Polizeistation Dassel
03.09.2018, fb – Politik, Sonstiges

Volker Eichmann ist neuer Leiter der Polizeistation Dassel. Der 53-jährige Polizeihauptkommissar ist Nachfolger von Volker Krause, der die kleine Filiale der Polizei im Sollingort über Jahre geleitet hatte und der im Februar in den Ruhestand gegangen war. Für Eichmann ist das Revier kein neues, seit 1987 hatte der mit seiner Familie in einem Ortsteil von Uslar lebende Polizist zwölf Jahre lang im Kommissariat Einbeck gearbeitet. „Für mich ist Dassel meine Wunschdienststelle“, freut er sich über die neuen Position. Der Hauptkommisar mag den direkten, intensiven Bürgerkontakt, wie er bei seiner Begrüßung durch den Leiter des Einsatz- und Streifendienstes in Einbeck, Thomas Papenberg, und den Chef des Kriminalermittlungsdienstes, Heiko Meusel, sagte.

Die Polizeistation Dassel in der Rudolf-Schäfer-Straße, die zum Kommissariat in Einbeck gehört, ist werktags von 8 bis 16 Uhr besetzt, neben Volker Eichmann arbeiten dort die Polizeioberkommissare Erich Wehner und Harald Ilsemann. Die Polizeistation ist für alle Ortschaften der Stadt Dassel bis in den Solling hinein zuständig.

Der neue Stationsleiter ist seit 1981 bei der Polizei, war zunächst in den Einsatzhundertschaften in Uelzen und Braunschweig eingesetzt. Nach 1999 leitete Volker Eichmann den Krimalermittelungsdienst in Uslar, ab 2012 war er in der Polizeiinspektion Northeim Sachbearbeiter für Aus- und Fortbildung. Im vergangenen Jahr war der 53-Jährige im Betrugsdezernat in Northeim eingesetzt.

Volker Eichmann ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. In seiner Freizeit fährt er gerne Fahrrad, walkt oder wandert.